DVD über die Regenbogenfahrt und krebskranke Kinder

Interessante Bücher, oft von betroffenen Eltern liebevoll geschrieben
Beatrice
Beiträge: 221
Registriert: 02.05.2008, 19:20
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

DVD über die Regenbogenfahrt und krebskranke Kinder

Beitragvon Beatrice » 15.06.2013, 21:44

DVD-TIPP
°°°°°°°°


Titel: Gib niemals auf
Untertitel: Eine Dokumentation über krebserkrankte junge Menschen
Produziert durch Medienprojekt Wuppertal,e.V., 2012

Zu diesem Film:
Eine beeindruckende Dokumentation über ein schwieriges Thema.
Eine Woche lang begleitete ein Team des Medienprojekts Wuppertal mit der Kamera die Regenbogenfahrt 2012 -vom Start in Bielefeld bis zum Ziel in Bonn http://www.regenbogenfahrt.de . Aus vielen Stunden Filmmaterial ist dabei eine einstündige Dokumentation entstanden.

Der Film portraitiert drei betroffene Teilnehmerinnen auf der Fahrt und lässt sie ihre Überlebensgeschichte mit ihren unterschiedlichen Krebserkrankungen, ihren Therapien und ihrer Rückkehr in ein „normales" Leben erzählen. Wie und mit welchen Gefühlen begegnen sie den krebserkrankten Kindern in den Kliniken auf der Fahrt? Welche Erinnerungen löst dies bei ihnen aus? Wie helfen sie den Kindern, wie verarbeiten sie selbst hier ihre Vergangenheit?
Auf den unterschiedlichen Kinderkrebsstationen treffen die Fahrerinnen auf erkrankte Kinder und Jugendliche. So zum Beispiel die 15jährige Sarah, die an einem seltenen GIST-Tumor erkrankt ist, Felix,14, der ALL hatte, aber Komplikation erlitt, Hanna 16, die nach der Chemo Hörgeräte tragen muss, ein Mädchen, das von der Sorge erzählt, ein Bein zu verlieren u.a.m. Der Film zeigt diese Begegnungen auf Augenhöhe, in denen die Beteiligten den eigenen Umgang mit der Erkrankung und den Therapien reflektieren. Außerdem werden die Jugendlichen, ihre Geschwister und ihre Eltern ausführlich interviewt: zur Geschichte ihrer Erkrankung, von der Diagnose über die Therapien und ihre Begleiterscheinungen, zum Umgang ihrer Freunde und Familienangehörigen mit ihnen und dem Krebs, zu ihren guten und schlechten Phasen und ihrem Kampf ums Leben und um ein wieder möglichst „normales" Leben.
Der Film kontrastiert die sportlichen Leistungen der Fahrerinnen mit den Geschichten des Kampfes von Kindern und Jugendlichen gegen ihre Krebserkrankungen. Er soll als Dokumentation für andere Betroffene und ihr Umfeld und zur Aufklärung und Information für Interessierte dienen. Der Film wurde produziert in Kooperation mit der Deutschen Kinderkrebsstiftung.
Bezugsquelle und Preise:
Gib niemals auf Eine Dokumentation
über krebserkrankte junge Menschen
2012, 60 Min. (plus 5 Min. Bonus), freigegeben ab 0 Jahren.
Kaufpreis 30 Euro, Ausleihe 10 Euro, Preis V & Ö 50 Euro
Regie: medienprojekt-wuppertal.
Bestelladresse: Medienprojekt Wuppertal
Hofaue 59, 42103 Wuppertal
Tel.: 0202-563 26 47
Fax: 0202-446 86 91
[info@medienprojekt-wuppertal.de]
Weitere Infos zum Film unter:
http://www.medienprojekt-wuppertal.de/v_161.php
http://www.medienproiekt-wuppertal.de
Dateianhänge
Gib niemals auf.jpg
Gib niemals auf.jpg (9.32 KiB) 2892 mal betrachtet

Zurück zu „Bücher zum Krebs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron